Chor Programm Karten Konzerte Gästebuch Aktuell Impressum




Zum Konzert am 5. April 1998

"... Ein ganz besonderes Lob dem Chor für die wunderbare, kleine Sequenz "dona eis requiem sepiternam". Wie sich Chromatik und Intensität parallel entwicken, das ist den Interpreten faszinierend gelungen..."

Aus dem Oberbadischen Volksblatt vom 8.4.98 zur Aufführung von Cherubinis Requiem am 5.4.98


Zu Cherubinis Requiem

"... Wir hörten immer wieder klug herausgearbeitete dynamische Steigerungen, in denen die Musik als Ausdruck der Trauer wellenartig die Empfindungen nachahmt ... Wir hörten die Intimität schöner Piani und kammermusikalischen Musizierens (...) und großes, theatralisches Pathos in den Fortestellen. Der Chor sang zuverlässig sicher und gut ..."

Zu Haydns "Te deum für die Kaiserin Maria Theresia"
"... Chor und Orchester musizierten mit Engagement und Emphase. Die durchgehend energischen Tempi (Ausnahme: die schöne Verlangsamung in te ergo quaesumus) verstärkten den Eindruck, an einer höfischen musikalischen Gala teilzunehmen ..."

Aus der Badischen Zeitung vom 7. April 1998 über die Aufführung am 5.4.98